Bruno Waldvogel-Frei

Produktionen

Bruno Waldvogel-Frei hat diverse Produktionen und Events initiiert, finanziert oder begleitet.

Die Todgeweihte, Roman von Titus Müller

titusmueller cover

Eine dramatische Liebe in dunkler Zeit Basel im Jahr 1348: Auf einen Schlag verliert die Jüdin Saphira ihren Beruf, ihre Familie, ihre Heimat. "Bringe dieses Kästchen zum König", flüstert der Vater, bevor er an seinen Wunden stirbt. Doch die junge Frau wird von mächtigen und mitleidslosen Feinden gejagt. Es sind die dunklen Jahre - die Pest wütet in der stolzen Stadt, und deren Bürger richten ihren Zorn gegen die Juden. Was ist das Leben einer Jüdin wert? Eines haben Saphiras Verfolger nicht bedacht: Zwei Männer sind unsterblich in sie verliebt. Ein üppiger historischer Roman nach einer wahren Begebenheit: Packend und berührend erzählt Titus Müller von großer Liebe, wahrer Freundschaft, religiöser Intoleranz und verheerenden Schicksalsschlägen. "Titus Müller ist ein erstaunlicher Autor." Hessischer Rundfunk "Voller Details, Bilder, Düfte." Bild am Sonntag über "Die Brillenmacherin". Die "Todgeweihte" ist auf Intiative von Bruno Waldvogel-Frei entstanden, der den Plot zu diesem Roman geliefert und Titus Müller anvertraut hat.

Basileia - das Vermächtnis des Mönchs
Graphic Novel von Titus Müller, Roloff und Michael Bregel

comic basileia

Basel im 14. Jahrhundert. Der verwegene Weiberheld Christian von Bärenfels ist in Judith verliebt. Ebenso Thomas Münch, ein feinsinniger Humanist. Sie sind die Söhne der beiden rivalisierenden Bürgermeister von Basel und unzertrennliche Freunde. Christians Vater ist beim jüdischen Kaufmann Simon Levi hoch verschuldet – bei Judiths Vater. Mit ihm viele andere, darunter Intriganten wie die adligen Politiker Schaler und Marschalk. Um ihre Schulden loszuwerden, wollen sie die Juden vernichten. Sie streuendas Gerücht, die Juden brächten die Pest in die Stadt, indem sie die Brunnen vergifteten. Thomas erwischt Christian in den Armen Judiths, und ihre Freundschaft zerbricht. Währenddessen beginnt die Bevölkerung, die Juden aus den Häusern zu zerren. Sie sollen verbrannt werden. Mit ihnen jede Person, die den Juden wohlgesonnen ist. Christians Liebschaft mit Judith tritt zu Tage, doch er leugnet sie. Thomas hingegen bekennt sich öffentlich zu seiner Liebe zu Judith und kämpft um das Leben der Geliebten. Unbemerkt ringt Basil, das übernatürliche, dunkle Geschöpf, mit der Gegenmacht, Basileia, die für das Gute, Vergebende, Schaffende und Positive steht. Pest und Erdbeben unterziehen die Stadt einer harten Probe. Wer wird die Oberhand gewinnen? Ideenlieferant und Co-Produzent der Geschichte ist Bruno Waldvogel-Frei.

Basileia - das Musical
(Libretto und künstlerische Leitung, Musik: Stefan Mens)
http://brunowaldvogel.wixsite.com/basileia-musical

basileia

1349 - 1356: Sieben der dramatischsten Jahre der Stadt Basel. Judenpogrom, Pest und Erdbeben. Inmitten dieser Wirren, die sich über ganz Eurpa hinweg entwickeln, spielt sich eine verbotene Liebe zwischen der Tochter eines jüdischen Geldverleihers und dem Sohn des Bürgermeisters ab. Das Musical feiert 2006 seine Premiere in Basel und wurde mit grossem Beifall vom Publikum gefeiert.

Exodus - Wüstentrip zu Gott

wuestentrip

Die Geschichte von Moses - mal witzig rasant, mal tragisch und
nachdenklich. Ein Erlebnistheater mit David Bröckelmann, Brigitta Laube und Ensemble.

Nacht des Glaubens 2013
Festival für Kunst und Kirche (Mit-Initiant und Programmkommission)

ndg2013

Mehr als 15'000 Besucher haben dieses gesamtstädtische Erlebnis besucht.

Passionsweg 2018

passionsweg2018

Die Passionsgeschichte von Jesus Christus als Erlebnistheater inmitten einer 
wilden nächtlichen Naturkulisse dargestellt - Hunderte von Besucher liessen
sich für dieses einzigartige Spektakel begeistern.

Open Air Kino Wangen b. Olten

kino olten

2018 feierte das Open Air Kino Wangen b. Olten seine Premiere.
In Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde initiierte der Förderverein Untergäu der reformierten Kirchgemeinde Olten ein familienfreundliches Kino. 2019 fand zum ersten mal der Open Screen statt, wo nichtprofessionelle Filmautoren ihre Werke zeigen konnten. Eine Jury wählt die drei besten Filme aus. Daneben gibt es ein Public Voting für den Publikumspreis.



Corona Passion

corona passion2021

Homepage: Corona Passion Homepage 

Die "Corona Passion" ist ein hybrider Erlebnisweg zu Ostern, den - trotz Pandemiezeiten - Hunderte von Personen dank einem ausgeklügelten Sicherheitssystem begangen haben. Eine Kirche wird in ein dunkles Labyrinth verwandelt. Ein raffiniertes Bild-, Ton- und Lichtsystem leitet die Besucher über Kopfhörer entlang von acht Stationen durch die Passionsgeschichte von Jesus Christus. Rund 30 Minuten lang erleben die Besucher eine emotionale Berg- und Talfahrt rund um Ostern und begegnen den unterschiedlichsten Zeitzeugen auf lebensgrossen Monitoren. Konzept/Produktion/Text und Regie: Bruno Waldvogel-Frei, Kamera/Schnitt/Ton und Licht: Nicolas Waldvogel, Assistenz: Kevin Blum, Musik: Samuel Jersak, Samuel Gantenbein, Technische Leitung: florio productions, Produktionsassistenz: Samuel Gantenbein, Set/Desing: Max Moosberger, Gerry Schüpbach, Marianne Rauber, Bruno Waldvogel-Frei, Makeup: Melanie Beyeler, Darsteller: Carmen Hengartner, Andreas Müller, Jasmin Bisang, Rafael Luca Oliveira, Beat Müller, Samuel Gantenbein. Erzähler: Melanie Ludwig, Bruno Waldvogel-Frei, technische Umsetzung: B+T Bild + Ton AG. Aufgrund der Konzeption und vorhandenen Ressourcen kann die "Corona Passion" an unterschiedlichsten Orten inszeniert werden. Interessenten melden sich beim Autor.